Mint-Wettbewerb 2017

Nachwuchs-Tüftler von vier Herner Schulen haben beim MINT-Wettbewerb des Vereins „Lernen in Herne“ und des „zdi – Zukunft durch Innovation NRW“ ihr Können gezeigt. MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Zehn- und Elfjährigen hatten die Aufgabe bekommen, mit Hilfe einer 1,5-Volt-Batterie einen Elektromagneten zu basteln. Welche Materialien sie sonst verwendeten, war den Kindern selbst überlassen. Ziel des Wettbewerbs „Experiment Magnet“ war, einen Magneten zu entwickeln, der ein möglichst schweres Metallstück heben kann. Bei der Preisverleihung am Donnerstag, 8. Juni 2017, in der Akademie Mont-Cenis präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.